bg0106.jpg

Musikball am 16. Jänner 2016

Für den diesjährigen Musikball haben wir ein neues musikalisches Konzept erarbeitet, das alle Tanzstile an einem Ballabend bot. Neben den musikalischen Veränderungen gab es erstmals eine Seidlbar und eine im Turnsaal integrierte Bar.
Zur Eröffnung begrüßte Obmann Helmut Maresch die Ballgäste und das Team vom Wirt in Pesenbach, das wieder das Catering bei diesen Ball übernahm. Eine Gruppe junger Tänzer/-innen eröffnete den Ball mit einem "Cha-cha-cha", den Katharina Augendopler choreografierte.

 



Während des Ballabends wechselten sich die mfd Bigband, die Tanzlmusi und DJ Wolfgang auf der musikalischen Bühne ab und sorgten somit für ein abwechslungsreiches Tanzprogramm. Daneben sorgten die Après-Tanzbar, Seidlbar und Weingalerie für Abwechslung im Ballgeschehen.

 

 

 

Um 23 Uhr erfolgte die Auflösung zur diesjährigen Quizfrage: "„Wie viele Euro kostete der laufende Betrieb der musik feldkirchendonau im Jahr 2015?“ - mit dem richtigen Ergebnis von 30.531 Euro. Den Hauptpreis, eine Nespresso-Kaffeemaschine gesponsert von Elektrotechnik Gruber, gewann Frau Maria Gruber aus Feldkirchen. Der 2. Preis ging an Frau Marion Rinner, die sich über einen Privatauftritt unserer Tanzlmusi freuen darf. Frau Vizebürgermeisterin Victoria Gastinger-Mayr erhielt einen 200-Euro-Raiffeisen-Reiseweltgutschein als 3. Preis.

 


Die Mitternachtseinlage moderierte Konrad Grünberger. Sie bestand dieses Jahr aus zwei Teilen - eine Tanzperformance, ebenfalls von Katharina Augendopler mit großem Engagement choreografiert, und eine akrobatische blasmusikalische Showeinlage von sechs Musikkollegen, bei der Johannes Gruber sein komödiantisches Talent bewies. Vom Publikum wurden die jungen Künstler mit viel Applaus belohnt.

 



Mit dem Mitternachtswalzer übernahm DJ Wolfgang die musikalische Unterhaltung bis zum Ballende.

 

 

Startseite ...